Aufgabe Polygonzug

Die Grundlage für viele Vermessungsaufgaben ist der Polygonzug (griech. Polys = viel; gony = Ecke). Es ist ein Vieleckzug, bei dem zwischen den einzelnen benachbarten Punkten Winkel und Strecken gemessen werden. Die richtige Auswahl der Polygonpunkte ist für die folgende bautechnische Vermessung, Straßenabsteckung usw. besonders wichtig.

Beschreibung des Polygonzugs

Berechnung des Polygonzugs

Aufgabe Nivellement

Ein Nivellement ist ein Verfahren zur Höhenübertragung von einem Punkt zum anderen.Oft werden die Höhen von Punkten bestimmt, die man für anschließende Messungen verwenden möchte, z.B. von Polygonpunkten.

Vorgehensweise beim Nivellieren

Berechnungsbeispiel

Aufgabe Höhenbestimmung eines Berges

Unsere Aufgabe bestand darin, die Höhe des Berges „ Reisnock“ zu bestimmen. Da es sehr umständlich gewesen wäre, einen Reflektor auf dem Berg aufzuhalten, wendeten wir ein spezielles Messverfahren an.

Horizontales Hilfsdreieck

Aufgabe Höhenbestimmung der Kirche

Die Höhe der Kirchturmspitze in Lappach über dem Meeresspiegel sollte bestimmt werden, ohne dass sie direkt gemessen werden konnte.

Da es meist nicht möglich ist, auf das Dach eines hohen Gebäudes zu gelangen, haben wir uns für ein spezielles Messverfahren entschieden.

Vertikales Hilfsdreieck

Aufgabe Gebäudeaufnahme

Mit dem so genannten Polarverfahren können schnell und effektiv viele Punkte aufgemessen werden – ideal für einen Lageplan eines Grundstücks.

Wie diese Aufgabe im Detail aussah und wie wir sie gelöst haben, erfahren Sie hier.

Unsere Aufgabe

Das Polarverfahren

Aufgabe Messtisch

Zu den Aufgaben während unserer Studienfahrt gehörte auch das Erfassen des Geländes mit Hilfe eines historischen Messgerätes, dem Messtisch. Mit diesem Gerät und einem optischen Tachymeter ist es möglich, den Plan direkt vor Ort zu zeichnen.

Der Messtisch

Aufgabe GPS (Global Positioning System)

GPS ist ein Verfahren, mit dem man mit Hilfe von Satelliten die eigene Position auf der Erdoberfläche bestimmen kann, und das in der Vermessung sehr genau ! In Lappach benutzten wir GPS zur Bestimmung des Straßen­verlaufs und dessen Höhenprofils, aber auch zur Bestimmung unserer Polygon­punkte.

Beschreibung GPS

Aufgabe Höhenrost

Im Verlauf der Studienfahrt sollten wir ein Flächen­nivellement mit Höhenrost an einem Berghang durchführen, um daraus später Höhenlinien zu konstruieren.

Die Messung wurde mit dem Tachymeter durchgeführt.

Höhenrost und Höhenlinien

 

Zurück

Mittwoch, 12. 12. 2018