Schulisches Energieprojekt zur Nachhaltigkeit an der Knobelsdorff- Schule 2008/09

Mitglieder der  Schülerarbeitsgemeinschaft „Energie und Nachhaltigkeit“ - von links nach rechts:

David Urban, Alexander Alte,
Steffen Grigalat, Antony Warman,
David Lippmann, Claudio Wald, Claas Stolle,
Benjamin Rampke, Sebastian Bräckle,
Lehrer H. Sterzenbach
Nicht im Bild: Patrik Esch

Mit Beginn des Schuljahres 2008/09 hat sich eine aus 10 Schülern bestehende Projektgruppe aus drei verschiedenen Baugewerken im Fach Physik gebildet, die sich zur Aufgabe gestellt hat, den Energiebedarf der Schule nachhaltig zu reduzieren.

Folgende Themen haben wir im Unterricht bearbeitet:   

  1. Vorschläge zur nachhaltigen Sanierung der Beleuchtungstechnik im Schulgebäude. (Steffen Grigalat)

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

  1. Projektversuch zur Erprobung neuartiger energiesparende LED- Röhrenlampen als Flurlampen. (Steffen Grigalat)

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

  1. Aktion: „Klick richtig“. Wie man mit einfachen Mitteln elektrische Energie bei der Beleuchtung einsparen kann. Die Umsetzung einer Idee vom UfU Berlin.

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

  1. Überlegungen zu einer Installation einer photovoltaischen Solaranlage auf dem Schuldach der Sporthalle.

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

  1. Untersuchungen von Wärmeverlusten der Gebäudehülle der Schule mit einer Wärmebildkamera. (Antony Warman)

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

  1. Ursachen von überwarmen Fußböden in den Verwaltungsräumen der Schule und die technischen Möglichkeiten die Überwärme zu beseitigen.

Wenn Sie näheres darüber wissen möchten: Klicken Sie hier

Sonntag, 09. 12. 2018