PorzellanmalerInnen Digital

Die endliche Geschichte

Hallo, wir sind´s, die noch nie im Internet gewesenen Porzellanmalerinnen der Klasse 1800:
Stefanie Schmidt, Teresa Nordhaus, Tanja Klavehn und Darina Stoll (v.l.)
So, jetzt fragt ihr euch bestimmt:"Hääääah? Wat wolln die´n da?"... Tja, seht´s euch einfach an!

Auf den folgenden Seiten zeigen wir euch die Ergebnisse unserer Arbeit am PC, aber wie kam es dazu?
Es war einmal ein Freitag vor langer langer Zeit Anfang des Jahres 2002, als wir mal wieder nichtsahnend im Computerraum saßen und unser Lehrer Herr Ott mit einem Zettel kam. Plötzlich ...!!!! las er ihn vor. Darauf standen die zahlreichen, kreativen, in vielen schlaflosen Nächten entstandenen Ideen von unserer Lehrerin Manuela Oppenhausen, die wiederum uns viele schlaflose Freitage bescheren sollten. Kurz und knapp ... wir sollten ein eigenes Logo, ein neues KPM-Logo, Flaschenetiketten für Wein und Mineralwasser und ein CD-Cover designen. Aber glaubt nicht, das war jetzt alles ... NEE NEE!!! Das ganze sollte jetzt auch noch ausgestellt werden. Also entwarfen wir, stellten aus und nerven euch jetzt auch noch im Internet. Viel Spaß
... ach ja, das übliche Ende: unsere Ausbildung endet am 31.01.2003, danach sind wir arbeitslos. Stellenangebote sendet bitte an uns. Kein Sex!

Eigenes Logo
KPM - Logo
Flaschenetiketten
CD - Cover

Dienstag, 20. 11. 2018